Willkommen beim Vollblutgestüt Lindenhof

Auf über 40 ha Weidefläche, im Land zwischen den Meeren, direkt am Naturschutzgebiet "Duvenstedter Brook" liegt das Vollblutgestüt Lindenhof.

Unser Service

Auf dem Lindenhof stehen immer die Pferde im Vordergrund und es wird viel Wert auf eine familiäre Atmosphäre gelegt. Alle Vierbeiner werden mit viel Liebe, Zuneigung und Respekt behandelt, was für die spätere Rennkarriere eine gute Vertrauensbasis schafft. Vor allem durch die überschaubare Größe des Gestüts ist es möglich auf jedes einzelne Pferd ganz anders einzugehen und...  "hier legen die Chefs noch selber Hand an"


Das noch recht junge Gestüt beherbergt neben den gestütseigenen Pferden auch Pensionspferde zur Zucht, Aufzucht, Rekonvaleszenz, Vorbereitung für Auktion oder Rennstall, sowie auch zur "Umschulung" nach der Rennkarriere.

 

 

 

 

 

 

 

 

Links zum Beispiel der Hengst "Rough Arrogance" als Rennpferd  - und rechts nach erfolgreicher "Umschulung" als Dressurpferd:

 

Geschichtliches

Das Wohnhaus des Gestüts stammt bereits aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts und hat sich im Laufe der Zeit nicht wesentlich verändert. Anno 1928:

Und heute:

Erst ca. 60 Jahre später zogen die ersten "Lindenhofer" hier ein und 1992 folgte dann der erste gestütseigene Deckhengst Perceive Arrogance, der aus den USA über Vermittlung von Monty Roberts in Hamburg seine Heimat fand. Seine Nachkommen konnten in 9 Ländern siegreich sein und erreichten in 5 Ländern Black-Type. Sie liefen und laufen z.T. auch heute noch in Deutschland, Dänemark, Belgien, England, Schweden, Schweiz, Serbien, Tschechien, Ungarn, Dubai, Malaysien, Nord- und Südamerika. Mittlerweile ist Perceive Arrogance nach langer Krankheit im Januar 2009 verstorben und sein letzter Nachkomme mit Namen Cool Arrogance wurde im Mai des Jahres 2009 geboren. Neben Perceive Arrogance wirkten zeitweilig auch die Pensionsdeckhengste Three Coins Up und Nobel Prize auf dem Lindenhof. Seit der Decksaison 2007 steht nun der Lomitas-Sohn Liquido als gestütseigener Deckhengst zur Verfügung. Seine ersten Nachkommen wurden 2008 geboren. Der vom Gestüt Evershorst gezogene Liquido war während seiner Rennkarriere ein eisenharter Steher, der die Rennbahn nach 7 Jahren kerngesund verlassen konnte. Er war bei seinen 37 Starts sehr reisefreudig und war u.a. in Deutschland, Italien und Frankreich 9 x siegreich und 16 x platziert. Nun hofft das Gestüt Lindenhof auf Liquido's Nachwuchs...